Wanderrouten

Viele Wege führen nach Schüsserlbrunn. Alle Wege nach Schüsserlbrunn sind Fußwege.

Die Forststraßen in der Umgebung sind der Waldwirtschaft vorbehalten und dürfen nur von den Grundeigentümern befahren werden. Aber selbst vom nächsten Forstweg sind noch 198 steile Stufen über 30 Höhenmeter auf Holzstiegen und Leitern über felsigem Grund zu bewältigen.

Die schattig felsige, alpine Höhenlage von fast 1400 Metern beschert dem Kirchlein Schüsserlbrunn von Anfang November bis zum 1. Mai eine lange, gemächliche Winterruhe. Die felsigen Steige und die Leitern am letzten Stück zur Kirche sind nämlich bald vereist und nur mehr von gut ausgerüsteten Bergfexen gut zu bewältigen.

Unvergleichlich ist aber der Genuss für Wallfahrer und Wanderer von Mai bis Ende Oktober – ein magischer Platz direkt an den Felswänden des Hochlantsch mit herrlichem Ausblick in das Breitenauertal und in die obersteirische Bergwelt.

Die beliebtesten Wege nach Schüsserlbrunn